[vc_row][vc_column][vc_column_text]

So lernst Du, schlagfertig zu antworten!

“Sonja, wie kann ich schlagfertig antworten?” – viele Teilnehmer meiner Kurse und auch meine Coachees fragen mich dies immer wieder. Sie möchten besser gewappnet sein für Situationen, die sie überraschen.

Ich persönlich liebe den spontanen Dialog mit dem Publikum, wenn ich auf der Bühne stehe. Es kommt immer wieder vor, dass Menschen etwas dazwischen rufen oder sehr laut lachen. Auf diese Dinge reagiere ich sehr gerne.

Auch bei Vorträgen oder Fragerunden kann es sein, dass ich spontan auf die Äußerungen der Zuhörer reagieren muss. Manchmal kommen Reaktionen, die ich nicht erwartet habe.

Es gibt Techniken, mit denen auch Du lernen kannst, in solchen Momenten schlagfertig zu reagieren. Ich habe Dir heute 3 Tipps und einen Bonus-Tipp dafür mitgebracht.

Hör Dir die ganze Folge direkt hier an.

Tipp 1: Vorbereitung! Kenne Dein Thema.

Wenn Du in Deinen Themen und Deinem Ablauf sicher bist, kannst Du besser auf Fragen und Anmerkungen reagieren. Denn Du weißt genau, welche Dinge Du erzählst und hast Dich sehr tief mit Deinem Thema beschäftigt. Du weißt auch über Fakten und Gegebenheiten Bescheid, welche nicht in Deinem Vortrag vorkommen.

Tipp 2: Welche Fragen könnten kommen?

Bereite Dich auf Eventualitäten vor. Spiele im Vorfeld durch, welche Fragen zu Deinen Inhalten kommen könnten. Es gibt sicherlich Themen, welche Du in Deinem Vortrag nicht ansprichst, da die Zeit nicht ausreichend ist. Bei den Zuhörern könnten Fragen dazu entstehen, welche sie im Nachgang oder zwischendurch stellen.

Fertige Dir eine Liste mit den Fragen und Reaktionen an, welche eventuell auftauchen. Überlege Dir, was kommen könnte und sammle auch die Dinge, welche Dir im Vortrag dann begegnen.

Tipp 3: Bleib flexibel! Gehe neue Wege.

Versuche, andere Gewohnheiten in Deinen Alltag einfließen zu lassen. Roll Dich beim Aufstehen auf den Bauch und steige mit dem ungewohnten Bein zuerst aus dem Bett. Putz Dir mit der anderen Hand die Zähne. Gehe einen anderen Weg zur Arbeit.

Nimm Dir jeden Tag eine Sache vor, die Du anders machen möchtest. So trainierst Du Dein Gehirn, auch außerhalb der gewohnten Strukturen zu funktionieren. Es fällt Dir leichter, schlagfertig zu reagieren.

Veränderung und flexibel zu bleiben sind meine Hilfen, schlagfertig zu sein. Ich bin nicht immer schlagfertig, aber oft genug. Und auch in meinem Arbeitsbereich muss ich flexibel sein um mich weiterzuentwickeln. Das alles hilft mir dabei, immer wieder neue Wege zu gehen.

Bonus Tipp: Erlaube Dir, auch mal nicht schlagfertig zu sein!

Wir können nicht immer schlagfertig sein. Das passiert! Es gibt Situationen, in welchen wir einfach sprachlos zurückbleiben. Wenn es um meine Tochter geht, bin ich oft nicht schlagfertig, sondern ich werde schnell “verzweifelt böse”. Ungerechtigkeiten kann ich nicht leiden. Ich kenne diese vermeintliche Schwäche und habe sie angenommen und akzeptiert!

Du hast immer die Möglichkeit zu sagen: “Sorry, darauf weiß ich gerade keine Antwort.” Dies zu sagen ist eine Stärke! Es ist klar und authentisch zu sagen, dass Du Dich überrumpelt fühlst. Du könntest zum Beispiel anbieten, Dich später per Mail mit einer Antwort bei dieser Person zu melden.

Einige Antwort-Ideen für Dich:

“Gut gebrüllt, Löwe! Da kann ich jetzt nichts entgegensetzen.”

“Da hast Du mich jetzt echt auf dem falschen Fuß erwischt.”

“Es passiert nicht oft, aber ich bin sprachlos.”

Das ist viel cooler und auch auf eine Art schlagfertig, mal nichts entgegenzusetzen zu haben. Das ist eine Trainingssache, Du darfst hier mutig sein.

Ich hoffe, Du kannst aus meinen Tipps etwas für Dich mitnehmen!

Wenn Du lernen möchtest, wie Du Dein Thema auf den Punkt bringst, Dich vorzubereiten, Atmung, Körpersprache und Stimme zu beherrschen, dann melde Dich an für mein Gruppenprogramm “Rock your stage – Dein erfolgreicher Businessauftritt”, welches Anfang Februar 2022 startet.

Übrigens: Es gibt bereits 92 Folgen meines Podcasts! In der Folge 100 möchte ich gerne Dich zu Wort kommen lassen. Entweder als Audiodatei oder mit Deinem Feedback. Möchtest Du dabei sein? Dann schreib mir eine E-Mail an kontakt@sonja-gruendemann.de – ich freu mich auf Deine Nachricht![/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]